February 11, 2017

Im Herzen von Rom: Eine Erkundungstour in 4 Etappen

Ein Trip nach Rom ohne Ausflug in die römische Geschichte? Da muss man schon durch die Stadt sprinten und sich beide Augen zu halten. Spuren des antiken Roms prägen das Stadtbild und finden sich in etlichen historischen Gebäuden wieder. Dementsprechend viel gilt es zu entdecken und entsprechend lang ist die Liste der Sehenswürdigkeiten in Rom. Eine kleine Inspiration folgt:

1. Die Klassiker: Kolosseum & Forum Romanum

Der wohl bekannteste Spot neben der Vatikanstadt ist das Kolosseum – als ehemaliges Schlachtfeld der Gladiatoren und Ort zahlreicher Tierhetzen. Der Gang durch das weltweite größte je erbaute Amphitheater hat etwas ehrfürchtiges. Der freie Blick auf das ausgeklügelte System von doppelten Boden, Kellerräume und Gängen lassen die Geschehnisse zwischen dem Jahr 80 n. Chr. und 523 n. Chr. nur erahnen. Wenn du schon mal vor Ort bist, lässt sich der Ausflug in die Antike ideal mit dem Besuch des daneben befindlichen Forum Romanum als ruinenhaftes Überbleibsel des ehemaligen antiken Zentrums abrunden. Insbesondere bei einem unschlagbaren Gesamtpreis von 12€.

Kolosseum
Piazza del Colosseo 1 / 00184 Rom

Forum Romanum
Via della Salara Vecchia 5/6 / 00186 Rom

Rom Vintage Shopping

2. Spaziergang durch Monti: Das Künstlerviertel in Rom

Wenn du das Kolosseum erst einmal hinter dir gelassen hast, dann findest du in unmittelbarer Nähe das Viertel Monti, das als ältestes Stadtviertel Roms trotz der Nähe zum touristischen Highlight schlechthin oftmals übergangen wird. Umso besser für dich, denn in Monti kannst du bei entspannter Schlenderatmosphäre ein Stück authentisches Rom abgreifen und zugleich das eher alternativ angehauchte Viertel kennenlernen, in dem Kreativität und Handarbeit groß geschrieben werden. Das Zentrum von Monti bildet der Brunnen Fontana dei Catecumeni als beliebter Treffpunkt. Rund um die Via del Boschetto und Via dei Serpenti findet ihr eine große Auswahl an italienischen Leckereien - ein wenig Pizza hier, reichlich Pasta dort. Zahlreiche Lokale locken ihre Besucher mit günstigen Menü-Angeboten für 5 – 10€ an, Wasser, Pasta, Tiramisu (oder Salat) inklusive. Hast du stattdessen Lust auf einen italienischen Snack auf die Hand, lautet meine Schlemmer-Empfehlung: Eine äußerst deliziöse Piadina. Aber auch Weinlokale, viele kleine Modeboutiquen und zu meiner Freude: Secondhand Läden.

… Snack-Tipp: La Piadineria

Mein klarer Favorit: The Legend. Und der Name hält, was er verspricht. Für 5€ bekommst du ein ultra leckeres italienisches Fladenbrot, gefüllt mit irgendeiner weiteren italienischen Form von Frischkäse + Prosciutto + Rucola. Yummi!

La Piadineria
Via del Boschetto 98 / 00184 Rom / Italien
Mo – So: 11.30 – 15.30 Uhr / 17.30 – 22 Uhr

… Pifebo Vintage

Ein wirklich toller Laden mit reichlich viel American Vintage Stuff, den du gleich dreimal in Rom findest. Dementsprechend gibt’s auch eine großzügige Auswahl an College- und Wollpullovern, 80er Jahre Hosen, T-Shirts sowie unzählige Sneakers von Vans und Adidas. Sehr gute Auswahl, witzige Deko und gute Preise. Auch wenn der allseits vorherrschende Farbton des Ladens den Augen irgendwann zu schaffen macht. In Monti findest du gleich zwei Läden von Pifebo Vintage nebeneinander, wobei einer davon ein überschaubarer Kilo Store ist, den ich persönlich eher als Rudis Reste Rampe wahrgenommen habe. Aber auch an der Stelle kann man ja Glück haben und grundsätzlich ein guter Schachzug vom Inhaber, sich direkt nebendran ein paar Quadratmeter zu sichern um outgesourcte Ware günstig unter’s Volk zu bringen, die die tolle Auswahl von nebenan nur in den Schatten stellen würde. In der Filiale in San Lorenzo (Via dei Valeri) erwartet dich eine riesiger Laden. Hier findest du eine recht große Auswahl an Seidentops, Levis und Lederrucksäcke, ebenso wie unendlich viele Wildlederblousons und diverse Schuhe. Insbesondere eine große Auswahl an DocMartens, die in Italien offensichtlich der allereletzte Schrei sind. Sei es in bunt oder Lack. Und an der Stelle heißt es erneut: Freut euch Männer! Ihr werdet bei Pifebo Vintage weder vergessen noch enttäuscht. Das Angebot für euch ist schätzungsweise sogar noch größer wie für die Damen.

Pifebo Vintage
Via dei Serpenti 135-136 / 00184 Rom
Via dei Serpenti 141 (Kilo Shop) / 00184 Rom
Via dei Valeri 10 / 00184 Rom
www.pifebo.com

Vintage Shops Rom

…Pulp Vintage

Ein kleiner, aber durchaus feiner Laden. Da ich mich passend zum Einbruch der Dunkelheit selbst in Italien von meiner Frostbeulen-Seite gezeigt habe, konnte ich meinem persönlichen Elend bei Pulp ein Ende setzen. Eine tolle schwarze Bomberjacke ist in meinen Sack gewandert. Die Auswahl bei Pulp ist gut getroffen und die Preise sind völlig im Rahmen. Beispielsweise entdeckst du hier Blusen, Leder- und Seidenblousons, aber auch ein paar wenige Schuhe. Bist du auf der Suche nach etwas chiceren in Form von Kleid und Rock – kein Problem!

Pulp Vintage
Via del Boschetto 140 / 00184 Rom
Mo – Sa: 9 – 20 Uhr

… King Size Vintage

Der Name klingt bereits vielversprechend und die Auswahl von King Size Vintage ist groß und sowohl für Mann und Frau auch gut, allerdings hat mir das Stöbern in den beiden zuvor genannten Shops deutlich mehr Spaß bereitet. Nichts desto trotz, da der Laden in umittelbarer Nähe liegt, wirf doch einfach mal einen Blick herein.

King Size Vintage
Via Leonina 78/79 / 00184 Rom
Mo – So: 11 – 20.30 Uhr

 

Largo Argentina: Roms Katzenplatz

Im Stadtviertel Pigna stößt du auf das römische Katzenasylwo Einzelgänger zum Rudel mutieren. Mittendrin und umgeben von einer belebten Straße räkeln sich einige Dutzend in der Sonne und pennen wie die Weltmeister – mitten in den Ruinen des ältesten Tempels von Rom. Je nach Tageszeit und Stand der Sonne musst du im Zweifel genauer hinschauen. Die antiken Überbleibsel bieten den Vierbeinern ideale Verstecke und einige von ihnen geben sich lieber inkongnito, während ein paar andere sich geradezu präsentieren.Freiwillige Helfer betreuen die Katzen täglich zwischen 12 und 18 Uhr. Wirst du oben nicht fündig, führt seitlich eine Treppe herunter – herein in die Katzenpflegestelle.

Largo di Torre Argentina
Ecke Via Florida & Via di Torre Argentina

 

Der Trevibrunnen: Roms stets überlaufene Kitsch-Kulisse

Der Fontana di Trevi zählt zu den bekanntesten Brunnen der Welt und diente bereits zahlreichen Filmen, wie dem Klassiker „La dolce vita“ als Kulisse. Etliche Menschen erleichtern sich hier tagtäglich ihrer Münzen, so verlangt es schließlich der Brauch. Die Stadt Rom kommt auf diese Weise jährlich auf eine stolze Summe von rund einer Millionen Euro. Lohnenswert ist ein Besuch am Abend, wenn der beeindruckende Brunnen in Licht gehüllt noch ansehnlicher wird. Das man zu dem Zeitpunkt weniger Menschenmassen antrifft, ist allerdings ausgeschlossen. Ein idealer Abschluss für einen bewegungs- und fotofreudigen Tag in Italiens ewiger Hauptstadt.

Piazza di Trevi
00187 Roma